Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys





Land & Leute

Der Thurgau bietet Landschaften wie aus dem Bilderbuch und während Jahrhunderten organisch gewachsene Städte und Dörfer, die den Menschen Zeit zum Atmen lassen. Und wenn es wegen des Arbeitsplatzes oder Vergnügens doch einmal Grossstadt sein soll? Der Thurgau ist nahe dran.

Mit rund 250’000 Einwohnern und einer Fläche von 1000 km² gehört der Thurgau zu den mittelgrossen Schweizer Kantonen. Eine überschaubare Grösse garantiert kurze Wege. Hektik und Stress sind hier Fremdwörter.

Die reizvolle landschaftliche Schönheit des Thurgaus erfreut Bewohner und Besucher gleichermassen. Urbane und ländliche Regionen liegen nahe beieinander, ergänzen sich und bilden einen reizvollen Kontrast. Über 62 Kilometer Uferlinie an Bodensee und Rhein sowie nahezu 600 Meter Höhendifferenz prägen die Thurgauer Landschaft.

Und das Zentrum des Kantons? Seine grössten Orte sind die Hauptstadt Frauenfeld sowie Kreuzlingen und Arbon. Sie liegen an der grenznahen Peripherie und verbinden den Thurgau mit Zürich, Konstanz und St. Gallen. Das eigentliche Zentrum ist deshalb wohl der Kanton selbst: das Land, die Hügel, das Wasser.